Zukunftswerkstatt

Mach mit am 01.Oktober 2021 von 18-22 Uhr in der Sporthalle Ezelsdorf

Die Zukunftswerkstatt für eine jugendgerechtere Kommune ist eine Veranstaltungsidee, in der du dich aktiv an der Gestaltung deines Wohnortes beteiligen kannst. Es soll nicht über dich gesprochen werden, sondern mit dir. Denn es geht hier um Dich. Um alle 12 bis 18-jährigen einer Gemeinde. Um deine Lebenswelt. d.h. um deine Plätze, Treffs, Schwimmbäder, Vereine, Schulen, Spielplätze, Ferienprogramme, Halfpipes, Discos, Veranstaltungen, Bushaltestellen, Büchereien, Einkaufspassagen. Um deine Meinungen, deine Wünsche, deine Bedürfnisse, deine Ängste, deine Ideen.

 Bei einer Zukunftswerkstatt geht`s darum, dass du sagst, wo der Schuh drückt oder was du besonders genial findest. Die vielen verschiedenen Eindrücke von dir und allen anderen TeilnehmerInnen werden dann zusammengefasst und den Gemeinderäten vorgelegt.  

Und dann? Dann wissen die PolitikerInnen und die Jugendhilfeplanung ein bisschen klarer, was du dir von ihnen erwartest, wie du dir eine Gemeinde vorstellst, die für Kinder und Jugendliche was tut und in der was geht. Und diese Ideen sollen in die weitere Planung und Entwicklung von Burgthann mit einfließen.
 
Darum geht's konkret
Es gibt vier Themenecken, in denen ihr eure Vorstellungen und Wünsche äußern könnt.

Ecke 1: Infrastruktur. In dieser Ecke geht es um Themen wie Mobilität, Internetzugang, günstigen Wohnraum, Einkaufen und vieles mehr. Was wollt und braucht ihr? Was soll sich ändern?

Ecke 2: Freizeit, Verein, Mitbestimmung. Welche Angebote und Aktivitäten gibt es und was wünscht ihr euch zusätzlich? Hier könnt ihr eure Wünsche inhaltlich gestalten.

Ecke 3: Ausbildung, Schule, Beruf. In dieser Ecke geht es um die berufliche Orientierung, Anlaufstellen zum Thema Schule, Ausbildung und Beruf und eure aktuelle Situation. Hier geht es außerdem auch um eure Zukunft. Bleibt ihr im Landkreis? Zieht ihr weg? Welche Möglichkeiten gibt es?

Ecke 4: Wenn ich König*in von ... wäre. In dieser Ecke könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und alles aufschreiben, was euch einfällt, denn schließlich seid ihr ja König*in!

Für Essen und Getränke ist gesorgt. Auch eine Tombola gibt es. Brauchst du eine Rückfahrt, melde dich beim Einlass!

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.