Straßensperrung

Straßensperrung

Wegen Kanalarbeiten wird die Nürnberger Straße im Bereich der Hausnummer 45-66 vom 11.05.2020 bis voraussichtlich 28.08.2020 für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Schustergasse – Ringstraße – Unterferrieder Straße. Aufgrund der Sperrung wird die Haltestelle „Oberferrieden Mitte“ der Buslinie 555 nicht bedient. Es wird jedoch auf der Umleitungsstrecke eine Ersatzhaltestelle (Nürnberger Str./Schustergasse) eingerichtet.  

Stellungnahme der  Verwaltung zur Baustelle:

Im Ortsteil Oberferrieden ist die Nürnberger Straße im Laufe der Zeit in die Jahre gekommen und es bedarf einer Sanierung inklusive der Kanal,- Wasser- und Gasversorgung. Um eine Dauerbaustelle zu vermeiden, in dem man immer nur Stück für Stück saniert, hat sich die Verwaltung entschlossen, alle anfallenden Maßnahmen in einem kurzen Zeitraum zu erledigen. Dazu sind Verkehrsumleitungen unvermeidlich. Es wurden verschiedene Szenarien durchgespielt, auch eine Umleitung über die B8. Da diese Variante für den Quell- und Zielverkehr zu unnötigen Wegen führen würde, wurde die Ringstraßenumleitung gewählt.
Mit ihr ist es auch möglich, den Schülerverkehr für unsere Jüngsten ordentlich zu gewährleisten.
Diese Verkehrsregelung ist in Absprache mit der Polizei und der unteren Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes einvernehmlich getroffen worden.
Wörtlich heißt es, „dass für eine begrenzte Zeit die Aufhebung des verkehrsberuhigten Bereiches in der Ringstraße erlaubt ist und statt dessen eine Streckenbegrenzung auf 30 km/h eingerichtet werden kann“.
Durch die Umleitung ist natürlich ein erhöhtes Verkehrsaufkommen zu verzeichnen. Die Gemeinde Burgthann bittet daher alle Verkehrsteilnehmer, sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung dringend zu halten, um den Kindergartenbetrieb nicht unnötig zu gefährden. Gemäß unserem Motto „Burgthann hier lässt sich´s leben“, bitten wir die Anwohner der betroffenen Straßen um Verständnis, da es sich hierbei um einen überschaubaren Zeitraum handelt und auch die Bewohner der Nebenstraßen von der Modernisierung in den Hauptstraßen profitieren und diese Maßnahmen dies auch fordern.
Die Anwohner unserer Hauptverkehrsstraßen haben dauerhaft mit einem hohen Verkehrsaufkommen zu leben. Dazu gehört auch der Verkehr, der durch die Bewohner von Neben- und Spielstraßen verursacht wird.
Wir bitten daher um Verständnis bei den Anwohnern an der Umleitungsstrecke. Es ist ein Ende abzusehen.