Sicher zur Bundestagswahl

Aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf COVID-19 weisen wir auf folgende Hygienemaßnahmen zur Durchführung der Bundestagswahl am 26. September hin: 

In den Wahlräumen besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske, zudem sind die allgemein gültigen Abstandsregeln zu beachten. Es wird regelmäßig gelüftet.  Wo es möglich ist, gibt es  Einbahn-Regelungen. Es werden immer nur so viele Wähler/innen  im Wahllokal sein,  wie Wahlkabinen vorhanden sind.  Desinfektionsmittel für Hände und Flächen stehen zur Verfügung. 

Die 3G-Regel findet   keine Anwendung!  Zur Stimmabgabe können, wenn gewünscht, eigene Stifte verwendet werden.