Regionalbudget

Regionalbudget

Regionalbudget 2022 - 100.000 € für die Region! 

  • Durch ein Förderinstrument des Amts für Ländliche Entwicklung, dem sogenannten „Regionalbudget“, stehen der Zukunftsregion Schwarzachtalplus 2022 erstmals Fördermittel in Höhe von bis zu 100.000,- € zur Förderung von Kleinprojekten im Allianzgebiet zur Verfügung.

Projekte gesucht!

  • Gefördert werden die besten Kleinprojekte aus den Kommunen Altdorf, Burgthann, Feucht, Leinburg, Pyrbaum, Schwarzenbruck und Winkelhaid.
    Ein Kleinprojekt im Sinne des „Regionalbudgets“ ist ein Vorhaben, das Nettokosten zwischen 500,- € und 20.000,- € umfasst, in der Allianz umgesetzt wird und zur Erreichung der Ziele des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK) beiträgt.
  • Die förderfähigen Nettokosten des Vorhabens können dabei mit bis zu 80% (maximal jedoch 10.000,- €) bezuschusst werden. Antragsberechtigt sind neben öffentlichen Einrichtungen auch Vereine, Privatpersonen und Unternehmen in den Allianz-Kommunen. Dabei sind vielfältigste Maßnahmen förderfähig, die darauf abzielen den ländlichen Raum als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturraum zu sichern und weiterzuentwickeln. Die Voraussetzung ist, dass die Projekte bisher noch nicht begonnen wurden und bis spätestens 15. September 2022 umgesetzt werden.

Wie können Sie sich bewerben?

  • Alle Förderanträge müssen bis spätestens 15. Februar 2022 beim Markt Feucht, Hauptstraße 33, 90537 Feucht eingereicht werden.

Erforderliche Unterlagen finden Sie hier über den Link.

  • Welche Projekte aus dem Regionalbudget gefördert werden, entscheidet ein Auswahlgremium bis Ende Februar 2022.
    Weitere Infos rund um das Regionalbudget und die Antragsunterlagen finden Sie hier. Ansprechpartner ist die ILEK-Umsetzungsbegleitung: Theresa Loos, Tel. Telefonnummer:09191 340892, E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Projektideen! Kommen Sie mit Ihrem Projektvorschlag auf uns zu. Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragstellung.