Eichenprozessionsspinner

Eichenprozessionsspinner

Um eine Gefährdung der Bürger an öffentlichen Plätzen durch den Eichenprozessionsspinner weitestgehend abzuwehren, wurde beschlossen, die Bekämpfung durch ein umweltfreundliches natürliches Spritzmittel durchzuführen.

Dies wurde am Freitag, 24.05. und Samstag 25.05.2019 aufgrund der zu diesen Zeitpunkten günstigen Wetterverhältnissen (kein Regen, bestimmte Temperaturbereiche) durch den Maschinenring an den befallenen Bäumen an öffentlichen Plätzen, Schulen und Kindergärten kurzfristig ausgebracht.

Es handelt sich hierbei um ein umweltverträgliches ökologisches Biozid, welches für den Menschen ungefährlich ist und keine Bienengefährlichkeit aufweist.